Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
Home
Wir über uns
Satzung
Verantwortliche
Rote Lippe Rose intern
Pressemitteilungen
Dialoge
Zukunftswerkstatt
Parteigeschichte
1975 bis 2010
Jakob Koenen
Radtouren
Stadtführungen
Wann, Warum, Wer und Wo?
Links
Kontakte
Impressum
Die Lippst�dter Kernstadt und ihre f�nf Bezirke CappelKernstadt NordwestKernstadt SüdwestKernstadt SüdostKernstadt NordostAltstadt

Anklicken für
SPD-Kontakt
SPD
Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
spd.denrwspd.despd-lippstadt.de
Berichte für die Öffentlichkeit

Ohne eine gründliche Öffentlichkeitsarbeit wird es kaum möglich sein, die politischen Aktionen und Initiativen bekannt zu machen. Dies gilt auch für die vielen Aktivitäten der Sozialdemokraten im Lippstädter SPD-Ortsverein (mit seiner Zuständigkeit für die Kernstadt und den Stadtteil Cappel). Ein Teil der Arbeit für die Öffentlichkeit des Lippstädter SPD-Ortsvereins ist ihre fortlaufende Pressearbeit.

Alle ab Januar 2005 vom Lippstädter SPD-Ortsverein herausgebenden Presseverlautbarungen werden unmittelbar nach ihrer Übermittlung an die lokalen Medien an dieser Stelle (www.mitte-lippstadt-spd.de) eingestellt. Damit können sich zugleich die politisch interessierten Bürgerinnen und Bürger in Lippstadt einen vorurteilslosen Eindruck verschaffen, was die Schriftleitungen der Printmedien aus den Veröffentlichungen der SPD in ihre Publikationen aufgenommen haben und welche Teile der Schere in den Redaktionsstuben zum Opfer gefallen sind.

Ehrung bei der Arbeiterwohlfahrt [21.03.2019]

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) kann in diesem Jahr auf ihr 100jähriges Bestehen zurückblicken und wird in Erinnerung an ihre Gründung durch die Frauenrechtlerin Marie Juchacz am 13. Dezember 1919, die wenige Monate zuvor - am 13. Februar 1919 - nach der Einführung des passiven Wahlrechts als erste Frau im Reichstag eine Rede hielt, bundesweit mit einigen Veranstaltungen dieses Ereignis hervorheben. Bereits jetzt traf sich der AWO-Ortsverein in Lippstadt unter Leitung der Vorsitzenden Ursula Heiermeier in seinem im Juli 2018 eröffneten Treffpunkt in der Jakob-Koenen-Straße 6 zur traditionellen Jahresversammlung im Frühjahr. weiter

Plädoyer für gerechte Besteuerung [13.03.2019]

„Es gibt kaum ein politisches Thema, das derart von Halbweisheiten und politischen Stammtischmeinungen verdunkelt ist wie das Thema Steuern.“ Diese zutreffende Beschreibung der öffentlichen Abgaben ist dem Klappentext des Buches von Norbert Walter-Borjans „Steuern - der große Bluff“ zu entnehmen. Am Dienstagabend beleuchtete der Verfasser dieses Werkes, der ehemalige Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen, in einer gut besuchten öffentlichen Veranstaltung in der Tivoli Lounge in Lippstadt die komplexe Materie. weiter

Nein zu neuen Brexit-Verhandlungen [09.03.2019]

Was einst in den bayerischen Gefilden vor 100 Jahren seinen Anfang nahm, ist derweil in vielen Landstrichen in Deutschland zum wiederkehrenden Bestandteil der Veranstaltungen der Parteien geworden. Gemeint ist der Politische Aschermittwoch. In Lippstadt wird er seit 2001 von den Sozialdemokraten im Lokal „Jathe`s Kegelbahnen“ angeboten. Dazu konnte diesmal SPD-Ortsvereinsvorsitzender Hans Zaremba den Abgeordneten des Bundestages, Wolfgang Hellmich, als Gesprächspartner begrüßen. weiter

Berlin ist immer noch eine Reise wert [08.03.2019]

Mit dem Slogan „Berlin ist eine Reise wert“ warb die Stadt an der Spree vornehmlich in den 1950er und 1960er Jahren, um in der heftigsten Phase des „kalten Krieges“ Touristen in die damals geteilte Metropole an der Nahtstelle zwischen der Nato und dem Warschauer Pakt zu locken. Auch knapp drei Jahrzehnte nach dem Mauerfall hat dieses Motto für die Anziehungskraft von Berlin nichts verloren. Davon konnten sich jetzt jene Gäste aus der heimischen Region einen eigenen Eindruck verschaffen, die auf Einladung des Bundestagsabgeordneten aus Soest, Wolfgang Hellmich (SPD), für drei Tage in die deutsche Hauptstadt gereist waren. weiter

SPD hält 41. Kita für erforderlich [05.03.2019]

Wenn sich am kommenden Mittwoch der Jugendhilfe- und Sozialausschuss unter Leitung seines Vorsitzenden Hans Zaremba (SPD) mit der Jugendhilfeplanung nach dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz) befasst, dann wird dem städtischen Gremium auch ein Antrag der Lippstädter SPD-Ratsfraktion auf Einrichtung einer zusätzlichen Kindertagesstätte im Stadtgebiet vorliegen. „Mit Blick auf die weiterhin große Nachfrage nach Plätzen in den Kindertagesstätten halten wir die Schaffung einer weiteren Kita für geboten“, unterstreicht der SPD-Fraktionschef Thomas Morfeld die Initiative seiner Partei. weiter

zum Archiv

@ SPD-Ortsverein Lippstadt-Kernstadt - 2009

Bundes-SPD

NRW SPD