Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
Home
Wir über uns
Satzung
Verantwortliche
Rote Lippe Rose intern
Pressemitteilungen
Dialoge
Zukunftswerkstatt
Parteigeschichte
1975 bis 2010
Jakob Koenen
Radtouren
Stadtführungen
Wann, Warum, Wer und Wo?
Links
Kontakte
Impressum
Die Lippst�dter Kernstadt und ihre f�nf Bezirke CappelKernstadt NordwestKernstadt SüdwestKernstadt SüdostKernstadt NordostAltstadt

Anklicken für
SPD-Kontakt
SPD
Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
spd.denrwspd.despd-lippstadt.de
Der Bürger im Mittelpunkt

Geschichte der SPD [22.06.2004]

Vorsitzender Hans Zaremba als Herausgeber

Der bislang schon reichliche Bestand an Archivalien im Lippstädter Stadtarchiv wurde beim Besuch der Kernstadt-Sozialdemokraten um ein weiteres Schriftgut ergänzt. Die Bürgermeisterkandidatin der SPD, Sabine Pfeffer, übergab der Lippstädter Stadtarchivarin Dr. Claudia Becker die jüngste Dokumentation über die Arbeit des größten und ältesten der zehn Lippstädter SPD-Ortsvereine.

Bereits das neunte Jahrbuch der SPD

Bereits zum neunten Mal in Folge hatte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Hans Zaremba eine ausführliche Zusammenfassung über das Leben und die Arbeit der Kernstadt-Sozialdemokraten erstellt und herausgegeben. Die jetzt dem Stadtarchiv überlassene Aufzeichnung beinhaltet die politischen Vorgänge aus der Sicht der Sozialdemokraten in der Kernstadt in dem Zeitraum vom Frühjahr 2002 bis zum Frühjahr diesen Jahres. Die umfassende Chronologie der Ereignisse ist durch einen über 200 Seiten bestehenden Pressespiegel ergänzt worden. Ähnlich strukturiert waren auch die acht und gleichfalls im Stadtarchiv gelagerten Vorläufer des gegenwärtigen Jahrbuches.

Rückblick auf spannenden Wahlausgang

Im Vorwort der aktuellen Dokumentation blickt der SPD-Ortsvereinsvorsitzende unter anderem auf den spannenden Ausgang der letzten Bundestagswahl im September 2002 zurück, bei der bekanntlich die Sozialdemokraten knapper Sieger vor den Unionsparteien blieben. Selbstkritisch geht Zaremba auch auf die momentanen Probleme seiner Partei infolge der Reformpolitik der Bundesregierung ein, die erst vor einigen Tagen zu dem schlechten Abscheiden der SPD bei Europawahl geführt haben.

Beitrag zur Lippstädter Parteiengeschichte

Mit ihrer zweijährlichen Ortsvereinschronik wollen die Kernstadt-Sozialdemokraten, so ihr Vorsitzender, einen fortlaufenden Beitrag zur örtlichen Geschichte der politischen Parteien liefern. „Die seit 1986 gesammelten und aufbereiteten Materialien werden zudem eine Grundlage bilden, wenn wir in einigen Jahren zum Anlass unseres 90. Geburtstages der erneut eine Festschrift herausgegeben werden“, gab Zaremba einen Ausblick auf das Jahr 2011.

Beitrag zur Geschichte der örtlichen Parteien. Die Bürgermeisterkandidatin der SPD, Sabine Pfeffer, übergibt im Kreis des Ortsvereinsvorstandes ihrer Partei der Stadtarchivarin Dr. Claudia Becker die jüngste Auflage des SPD-Jahrbuches. Mit im Bild der Vorsitzende und Herausgeber der Chronik der Kernstadt-SPD, Hans Zaremba (links neben der Archivarin).

zurück

@ SPD-Ortsverein Lippstadt-Kernstadt - 2009

Bundes-SPD

NRW SPD