Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
Home
Wir über uns
Satzung
Verantwortliche
Rote Lippe Rose intern
Pressemitteilungen
Dialoge
Zukunftswerkstatt
Parteigeschichte
1975 bis 2010
Jakob Koenen
Radtouren
Stadtführungen
Wann, Warum, Wer und Wo?
Links
Kontakte
Impressum
Die Lippst�dter Kernstadt und ihre f�nf Bezirke CappelKernstadt NordwestKernstadt SüdwestKernstadt SüdostKernstadt NordostAltstadt

Anklicken für
SPD-Kontakt
SPD
Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
spd.denrwspd.despd-lippstadt.de
Informationen für Mitglieder
2019-07-08

7/2019 vom 08.07.2019 - Personen - Seite 2

Gratulation

Geburtstage in Juni 2019


Rote Lippe Rose intern und der Ortsvereinsvorstand gratulieren allen Sozialdemokraten aus dem SPD-Ortsverein Lippstadt, die im Juni ihre Geburtstage hatten. Wer eine solche Gratulation künftig nicht möchte, kann dies dem Vorsitzenden Hans Zaremba per Fon (0170/4710976) oder E-Mail (HZ@HansZaremba.de) ausrichten.

Vier Geburtstage im Juni

Es wurden am 6. Juni Joachim Hoffmann (Hirschberger Straße) und am 10. Juni Hans-Dieter Keweloh (Marblicksweg) 77 sowie am 13. Juni Brigitte Kröger (Im Ried) und 17. Juni der frühere Stadtvertreter Heinfried Heitmann (Ebertstraße) 78 Jahre alt.

Trauer über den Tod von Arndt Albrecht Gubalke

Über 50 Jahre Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands

Die Genossinnen und Genossen im Lippstädter SPD-Ortsverein trauern über den Tod ihres langjährigen Mitgliedes Arndt Albrecht Gubalke, der am Pfingstmontag, 10. Juni, im Alter von 74 Jahren verstorben ist. Der Sozialdemokratie gehörte der freiberufliche Architekt seit dem 1. Januar 1969 an und war für die SPD-Fraktion Lippstadt zuletzt als Aufsichtsratsmitglied der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Lippstadt tätig

Engagement

Bereits in den 1970er und 1980er Jahren engagierte sich Albrecht Gubalke, von vielen nur Ali genannt, für die Sozialdemokratie. Von 1979 bis 1984 als sachkundiger Bürger in verschiedenen Ausschüssen der Stadt Lippstadt und des Kreises Soest. Später verlegte der am 28. Mai 1945 in Mittweida in Sachsen geborene und ursprünglich zum Tischler ausgebildete spätere Architekt mit Studium an der Essener Folkwangschule seinen Lebensmittelpunkt mit einem Architekturbüro nach Wadersloh. Von 1989 bis 1994 gehörte Albrecht Gubalke dem Wadersloher Rat an und war für die dortige SPD im Oktober 1989 ihr Bürgermeisterbewerber. Nach seiner Rückkehr in Lippstadt im Januar 2012 knüpfte Albrecht Gubalke hier wieder lückenlos an seine einstige Mitarbeit an und kandidierte bei den Wahlen im Mai 2014 für den Soester Kreistag und Lippstädter Stadtrat. Mit Josef Niehaus und Udo Strathaus präsentierte Albrecht Gubalke im Juli 2018 die Überlegungen der Sozialdemokraten an der Lippe für das Wohnquartier „Auf dem Rode“, das im Norden der Kernstadt entsteht. Überdies war Ali Gubalke von 2017 bis 2019 auch Leiter der Arbeitsgemeinschaft 60plus im SPD-Stadtverband Lippstadt.

Weggefährte

Die Sozialdemokratie verliert mit Arndt Albrecht Gubalke, der nur kurz nach dem Tod seiner Frau Monika Gubalke verstarb, einen treuen Weggefährten und wird ihn nicht vergessen. Unser Mitgefühl gilt seinen drei Töchtern mit ihren Familien.

Hans Zaremba

Ortsvereinsvorsitzender

Seite 1 Seite 3

@ SPD-Ortsverein Lippstadt-Kernstadt - 2009

Bundes-SPD

NRW SPD