Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
Home
Wir über uns
Verantwortliche
Rote Lippe Rose intern
Pressemitteilungen
Dialoge
Zukunftswerkstatt
Parteigeschichte
1975 bis 2010
Jakob Koenen
Radtouren
Stadtführungen
Wann, Warum, Wer und Wo?
Links
Kontakte
Impressum
Die Lippst�dter Kernstadt und ihre f�nf Bezirke CappelKernstadt NordwestKernstadt SüdwestKernstadt SüdostKernstadt NordostAltstadt

Anklicken für
SPD-Kontakt
SPD
Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
spd.denrwspd.despd-lippstadt.de
Sozialdemokraten in der Lippstädter Kernstadt und im Stadtteil Cappel
Letzte Aktualisierung: Pressemitteilung vom 25.08.2016: Expedition in das Nicolaiviertel
Wann, Wer und Wo?
20160805a.jpg

Donnerstag, 25. August, 18.00 Uhr: Chancen für den Lebensmittelpunkt ausloten - Zukunftswerkstatt im „Cappuccino“


Noch ist es ein überschaubarer Kreis, der gegenwärtig den Kern der von Albrecht Gubalke initiierten Zukunftswerkstatt des Lippstädter SPD-Ortsvereins bildet. Da ist es natürlich ein Wunsch des Architekten mit dem roten Parteibuch, weitere Akteure für die parteiöffentlich tagenden Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten zu finden, die sich mit den städtebaulichen Notwendigkeiten in ihrer Kommune befassen wollen.

Zukunftsfähiges Lippstadt

Bislang waren Karl-Heinz Brülle, Christine Goussis, Albrecht Gubalke, Heinfried Heitmann, Renate Ludwig, Josef Niehaus, Dietmar Reineke, Ute Strathaus, Karl-Heinz Tiemannund Hans Zaremba zu den zuletzt im „Cappuccino“ durchgeführten Runden der Zukunftswerkstatt des SPD-Ortsvereins Lippstadt erschienen. Sie alle verbindet das Interesse an der Entwicklung der Kernstadt von Lippstadt, die zugleich ihr persönlicher Lebensmittelpunkt ist. „Jeder, der dabei mitwirken möchte, ist herzlich willkommen“, befürwortet Diplombauingenieur Karl-Heinz Tiemann das Vorhaben, Anregungen für ein zukunftsfähiges Lippstadt zusammenzutragen. Dabei schaut er auch auf die große Diskussionstradition seiner Partei, wo Themen und Inhalte stets wichtig waren. „Die Basis soll mitreden ist das Ziel der Zukunftswerkstatt“. Unterdessen ist auf der Homepage des Lippstädter SPD-Ortsvereins (www.lippstadt-mitte-spd.de) zur Zukunftswerkstatt auch ein eigener Titelkopf eingerichtet worden. Das nächste Treffen des SPD-Zirkels ist für Donnerstag, 25. August, 18.00 Uhr, im „Cappuccino“, Poststraße 15, Lippstadt, anberaumt worden.

Perspektiven für den Güterbahnhof

Bei der Zusammenkunft im August wolle man auch den bisherigen Sachstand für die künftige Gestaltung des Güterbahnhofes beleuchten, kündigt Karl-Heinz Tiemann an. Bekanntlich ist im kommenden Jahr der Stadtrat gefordert, seine endgültige Entscheidung für ein mögliches neues Lippstädter Stadthaus auf dem Areal an der Jakob-Koenen-Straße zu treffen. Derzeit laufen verschiedene Untersuchungen, die für die abschließende Beschlussfassung durch die Ratsmitglieder im Jahr 2017 zwingend erforderlich sind.

Die aktuelle Pressemitteilung
20160825a.jpg

Expedition in das Nicolaiviertel [25.08.2016]

In diesem Jahr hatte Wolfgang Schulte Steinberg für den von ihm seit zwei Jahrzehnten organisierten sommerlichen Stadtbummel der SPD das Nicolaiviertel in den Mittelpunkt gerückt und wiederum einige interessante Begebenheiten aufgezeigt, die etlichen Spaziergängern noch unbekannt waren. Dabei erfreute sich diese Veranstaltung des Lippstädter SPD-Ortsvereins von neuem eines großen Zuspruches, was die über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer - unter denen sich auch Gäste aus Delbrück, Erwitte und Letmathe und eine heute auf Malta lebende frühere Lippstädterin befanden - dokumentierten. weiter

Rote Lippe Rose intern
20160826c.jpg

8/2016 vom 26.08.2016: Öffentliche Radtour und Historische Stadtkerne

Die im Rahmen der Sommertour 2016 des Lippstädter SPD-Ortsvereins geplante öffentliche Radtour führt von Lippstadt über Langenberg nach Wiedenbrück und widmet sich den Historischen Stadtkernen. Der Start erfolgt am Samstag, 3. September, 11.00 Uhr, ab dem Bürgerbrunnen und die Heimkehr um etwa 18.00 Uhr. weiter

Parteigeschichte
20110402s.jpg

Willy Brandt auf Visite in Lippstadt [10.07.2016]

Für viele der in den 1970er Jahren in die SPD eingetretenen Mitglieder war Willy Brandt die politische Identifikationsfigur schlechthin. Mit ihm, der am 8. Oktober 1992 in Unkel am Rhein verstorben ist, verbanden die vor vier Jahrzehnten in die Sozialdemokratie kommenden Frauen und Männer die Erwartung auf innenpolitische Reformen und eine Öffnung der deutschen Politik zum Osten. An den Besuch des langjährigen Parteichefs in Lippstadt heute vor vierzig Jahren - am Samstag, 10. Juli 1976 - erinnert dieser Artikel,

weiter

@ SPD-Ortsverein Lippstadt-Kernstadt - 2009

Bundes-SPD

NRW SPD